Warning: Creating default object from empty value in /webspaces/88/u001402/html/_sanderbusch.de/leckrCMS/plugins/coverpicture/plugin.coverpicture.php on line 9
Titelbild

Interdisziplinäre Notaufnahme

Interdisziplinäre Notaufnahme

In der Interdisziplinären Notfallaufnahme findet der Erstkontakt mit einem Großteil unserer Patienten statt. In Sanderbusch ist sie damit ein zentraler Schnittstellenbereich. 15 Behandlungsräume bieten Platz zur individuellen Akutbetreuung. Alle Untersuchungszimmer sind so ausgestattet, dass sie von allen Fachdisziplinen gleichermaßen genutzt werden können. Das erleichtert die Diagnosestellung und die Festlegung der optimalen Behandlung. Gemeinsam beraten die Mediziner über das beste Vorgehen.

Hier wirken alle medizinischen Fachrichtungen zusammen. Dieser intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit kommt eine Schlüsselrolle zu. Eine Röntgenabteilung mit einem hochmodernen Computertomographiegerät und einem Röntgengerät ist in die Interdisziplinäre Notaufnahme integriert worden. Ärzte mehrerer Fachrichtungen stehen rund um die Uhr in Rufbereitschaft zur Verfügung. Dringende Spezialuntersuchungen werden schnellstmöglich durchgeführt. Für Patienten, bei denen die Untersuchungsergebnisse noch abgewartet werden müssen, stehen Überwachungsbetten zur Verfügung.

Der Aufnahmeschalter ist patientenfreundlich und großzügig gestaltet. Die Mitarbeiter der Interdisziplinären Notaufnahme waren eng in die Planung der Räume eingebunden. Dem medizinischen Personal ermöglichen sie ein qualifiziertes und effizientes Arbeiten. 24 Stunden am Tag, an 365 Tagen im Jahr kümmern sich hier speziell geschulte Mitarbeiter um die neu eintreffenden Patienten und deren Angehörige.

Eine Arbeitsgruppe aus Ärzten, Pflegepersonal, Arzthelferinnen und Mitarbeitern der Verwaltung hat die neuen Abläufe definiert, die im Alltag umgesetzt werden. Nach Möglichkeit wurden die Wünsche berücksichtigt und so wurde eine maßgeschneiderte Notaufnahme geschaffen, die gleichzeitig auch das Teamgefühl der Mitarbeiter verstärkt hat.

Das wiederum spüren unsere Patienten – auch wenn es mal hektisch zugeht. Denn: „Ein freundliches Miteinander schafft eine vertrauensvolle Atmosphäre und nimmt die Angst.“, weiß der Notfallmediziner Dr. Fründt.

Für PatientInnen:

Die Interdisziplinäre Notaufnahme hat 24 Stunden für Sie geöffnet. Wir sind für Sie da, wenn Sie eine Notfall-Krankenhauseinweisung durch einen niedergelassenen Arzt erhalten haben, einen Arbeitsunfall erlitten haben oder einen als lebensbedrohlich empfundenen Notfall haben. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit Ihre Gesundheitskarte, ggf. den Einweisungsschein, relevante Vorbefunde, eine Medikamentenliste und CD`s von bereits durchgeführten Röntgenuntersuchungen mit.

Für alle anderen Fälle ist während der normalen Sprechzeiten zunächst Ihr Hausarzt zuständig. Außerhalb der Sprechstundenzeiten ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst zuständig, der über die bundeseinheitlich gültige Telefonnummer 116117 zu erreichen ist. Weitere Informationen erhalten Sie hier...

Haben Sie eine Einweisung zu einer regulären (d.h. nicht-notfallmäßigen) Krankenhausbehandlung ausgestellt bekommen und es wurde noch kein Termin vereinbart, so nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit unserem Zentralen Belegungsmanagement auf. Sie erreichen das Team des Belegungsmanagements montags bis donnerstags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr und freitags von 8.30 Uhr-14.30Uhr unter Tel.:   04422-80 1811. Weitere Informationen erhalten Sie hier...

Je nach Patientenaufkommen kann es teilweise zu längeren Wartezeiten kommen. Wie in jeder Notaufnahme wird auch bei uns nicht nach Reihenfolge des Erscheinens, sondern nach Dringlichkeit behandelt. Hierzu erfolgt nach der administrativen Aufnahme eine Dringlichkeitseinschätzung nach dem international bewährten System „Manchester Triage“.

Wir legen großen Wert darauf, in unserer Notaufnahme das Motto der Notfallmediziner weltweit in die Tat umzusetzen:

„We care! - Wir kümmern uns um Sie!“