Titelbild

Unfallchirurgie und Orthopädie

Endoprothetik

Ein großer Schwerpunkt der geplanten operativen Versorgung an der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch besteht in der endoprothetischen Versorgung aller Gelenke. Hierzu gehört der minimalinvasive Ersatz der Hüfte sowie des Kniegelenkes genauso wie die Implantation von Schultergelenken bis hin zur komplexen Rekonstruktion. Der Gelenkersatz des oberen Sprunggelenkes wird ebenso angeboten wie die Implantation und Rekonstruktion des Ellenbogens und der Fingergelenke. Alle Operationen dieser Art werden durch geschulte Operations-Teams durchgeführt, welche sich schwerpunktmäßig mit diesem Thema befassen.

Im Rahmen interdisziplinärer Fragestellungen stehen Operateure aus dem Bereich der Rheumaorthopädie genauso zur Verfügung wie aus dem Bereich der Handchirurgie. Insofern können auch komplexe Fragestellungen durch Spezialisten beantwortet werden.