Qualitätsmanagement (QM) und Risikomanagement in den Friesland Kliniken

Medizinisch herausragende Leistungen und motiviertes Personal bilden die Grundpfeiler des Qualitätsstandards in den Friesland Kliniken mit seinen Kliniken Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch (NWK) und dem St. Johannes-Hospital (SJH). Um dieses hohe Niveau zu halten wie auch die medizinische und pflegerische Patientenversorgung ständig weiterzuentwickeln, erfolgen regelmäßig kritische Überprüfungen der eigenen Leistungen und der Prozesse auf sämtlichen Ebenen und Bereichen der Friesland Kliniken

Die hausinternen Qualitätsmanagementsysteme orientieren sich an den Elementen der DIN EN ISO 9001 sowie darüber hinaus an krankenhausspezifische Regelungen. 

Zur Ergänzung des QM-Teams sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einzelnen Fachbereichen als Qualitätsbeauftragte benannt. Sie unterstützen den Aufbau und die Fortführung eines effektiven und unternehmensweiten Qualitätsmanagements.

Darüber hinaus finden durch interne Auditoren regelmäßige Prüfungen in Bezug auf die Umsetzung unserer Qualitätsstandards und zur Identifikation von Verbesserungspotentialen in unseren Kliniken statt.

Bereichsübergreifende und interdisziplinäre Qualitätsmanagement-Zirkel runden die Organisation des Qualitätsmanagements ab.